Mitgliedsvereine
NWDSB
DSB

 

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den nachstehenden Websitebetreiber informieren.

 

Oldenburger Schützenbund e. V.

Edewechter Landstraße 52a

26131 Oldenburg

 

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO. 

Zugriffsdaten

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Websitebetreiber nutzt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten wie Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Wohnort, Postleitzahl und Inhaltsangaben aus dem Kontaktformular.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses zur Erfüllung unserer vertraglich vereinbarten Leistungen.

Diese Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns als Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann.

Weitergabe personenbezogener Informationen an Dritte

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Informationen nur innerhalb des Oldenburger Schützenbundes (OSB), des Nordwestdeutschen Schützenbundes (NWDSB) und des Deutschen Schützenbundes (DSB). Wir geben sie nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis an andere Dritte weiter. Soweit wir gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sind, werden wir Ihre Daten an auskunftsberechtigte Stellen übermitteln.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.). Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Veröffentlichte Daten:

Auf der Internetseite des Oldenburger Schützenbundes (OSB)  sowie den sozialen Medien des OSB werden außerdem folgende Daten von Funktionsträgern, ehrenamtlichen Mitarbeitern, Sportlern sowie von Teilnehmerinnen und Teilnehmern von sportlichen Wettbewerben kommuniziert:

Bestandsdaten (z.B., Namen, Geburtsdatum, Adressen).

Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).

Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos, Ergebnislisten).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer der Website (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Haupt- und ehrenamtlich tätige Personen innerhalb des OSB (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Mitarbeiter“).

Sportlerinnen und Sportler, die an Wettbewerben des OSB oder seiner übergeordneten Verbände sowie internationalen Wettbewerben teilnehmen, egal ob im Breitensport oder als Leistungssportler (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Sportler“).

In unseren online-Medien wird von Wettbewerben in Ton, Bild, Video und Text berichtet.

Außerdem werden Ergebnislisten dieser Wettbewerbe veröffentlicht. Eine entsprechende Ergebnisliste ist zwingender Bestandteil des sportlichen Wettkampfes, denn dem sportlichen Wettbewerb ist es immanent, dass man sich mit seinem sportlichen Kontrahent misst und vergleicht und am Ende feststellt, wer der bessere ist. Diese Feststellung geschieht durch die Veröffentlichung der Ergebnisliste. Damit hat diese aber auch eine Bedeutung für die Zukunft, denn auch zukünftig ist es aus sportlicher Sicht interessant zu wissen, wie der einzelne Teilnehmer bei dem Wettbewerb abgeschnitten hat.

Mit der Teilnahme an einem Wettbewerb erklärt sich der Teilnehmer bereit, dass diese Daten, Bilder, Videos erfasst und veröffentlicht werden. Eine spätere Löschung dieser oder Streichung insbesondere aus den Ergebnislisten erfolgt daher nicht; auch nicht bei Austritt des Teilnehmers aus dem OSB.

Gleiches gilt für internationale Wettbewerbe und die Ergebnislisten dieser Wettbewerbe für Nicht-Mitglieder des OSB, NWDSB und DSB. Teilnehmer an diesen Wettbewerben erklären sich ebenfalls mit ihrer Teilnahme dazu bereit, dass ihre Ergebnisse und gegebenenfalls Beiträge in Ton, Bild oder Video dauerhaft in online-Medien des OSB kommuniziert werden.

Außerdem veröffentlichen wir Bild-, Video- u. Tonmaterial-Material aus Veranstaltungen des Oldenburger Schützenbundes und seiner übergeordneten Verbände. Mit der Teilnahme an diesen Veranstaltungen erklärt sich der Teilnehmer bereits, dass dieses Bildmaterial erfasst und veröffentlicht werden kann.

Rechte des Nutzers

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse:

mail@oldenburger-schuetzenbund.de