Mitgliedsvereine
NWDSB
DSB

Aktivitäten vom 01.05.2017 bis 28.025.2018

Einladung zum Sichtungsschießen für unseren Nachwuchskader Gewehr. Das Schießen findet am 20.10.2018 statt. Anmeldungen sind direkt an Felix Otten zu senden.

Beim Kreisvergleichschießen am Sonntag im Johann-Justus-Weg wird Felix Otten, Referent Kader Nachwuchs ebenfalls anwesend sein und steht für Fragen zur Verfügung.

 

Seit dem Delegiertentag 2017 wird das Team Oldenburg wieder offiziell unter dem Titel Bezirkskader des Oldenburger Schützenbundes unter der Vertretung von Felix Otten als „Beauftragten für Bezirkskader Nachwuchs“ und Nicole Blettrup als Teammanagerin geführt.

Internationalen Vergleichswettkampf des Oldenburger Schützenbundes

Der erste Wettkampf, den das Team Oldenburg als offizieller Bezirkskader des Oldenburger Schützenbundes bestreitet, war der internationale Juniorenvergleichswettkampf im Mai.  Die Wettkämpfe mit der Teilnahme der schwedischen und der südafrikanischen Juniorenmannschaft fanden von Samstag, 06. Mai 2017, bis Montag, 08. Mai 2017, statt. Die Ergebnisse können auf der Internetseite der Oldenburger Schützen unter http://www.oldenburger-schuetzen.de/index.php?id=15 eingesehen werden.

 Trainingsmaßnahmen

Am 19.03.17 und 02.04.17 fanden Trainingsmaßnahmen zur Vorbereitung der Juniorinnen und Junioren auf den internationalen Vergleichswettkampf und die Bezirksmeisterschaften statt. Nach dem internationalen Vergleichswettkampf und den Bezirksmeisterschaften, bei denen die Trainingsmaßnahmen unter Wettkampfbedingungen Anwendung fanden, wurde am 20.05.17/21.05.17 ein erneutes Trainingswochenende durchgeführt, um die Leistungen passend zur Landesmeisterschaft zu optimieren. Ebenso wurde vor den Deutschen Meisterschaften ein Trainingswochenende am 12.08.17/13.08.17 durchgeführt. Am 14.10.17 und 18.11.2017 fanden die letzten Trainingsmaßnahmen des Jahres 2017 statt.

2018 startete die Vorbereitung der neuen Saison mit dem Trainingswochenende am 24.02.18/25.02.18.

Schweden (Trainingsbesuch)

Im April 2017 fuhren 10 Juniorinnen und Junioren sowie 5 Betreuer zu einem Gegenbesuch zur Sportschule in Savsjö, Schweden. Unter Anleitung von Paul Larm und Leif Steinar Roland trainierten dort die Juniorinnen und Junioren mit den Schülerinnen und Schülern der Sportschule. Die Trainingsmaßnahmen endeten mit einem Freundschaftswettkampf zwischen unserem und dem schwedischen Team.

Berlin (Lapua Event 2017)

Vom 28.10.17 bis zum 29.10.17 nahmen 5 Juniorinnen und Junioren am Lapua-Cup teil. Die Ergebnisse können unter https://sgj1405.wordpress.com/wettkampfergebnisse/2017-2/ eingesehen werden.

Deutsche Meisterschaften

Bei den Landesmeisterschaften konnten 8 Mitglieder des Bezirkskaders die Limitzahlen für die Deutschen Meisterschaften 2017 erreichen. Die Ergebnisse können unter http://www.dsb.de/deutsche_meisterschaften/ eingesehen werden.

MEC

Am 15.10.2017 fuhren 10 Juniorinnen und Junioren zu einem Intensivtraining bei Maik Eckhardt (MEC) nach Dortmund.

Teilnahme des OSB Juniorenkaders an der ISCH in Hannover vom 9.05.18 bis 11.05.18

In diesem Jahr konnte der Juniorenbezirkskader des Oldenburger Schützenbundes erstmalig mit einer Auswahl an der ISCH in Hannover teilnehmen (http://www.i-s-c-h.de/index.php/de/).

Nach der Anreise und der Inspizierung des BLZ Hannover Schießstand in Hannover starteten Marcel Hollwedel und Jan-Niklas Heil am 10.05.18 in der Disziplin Luftgewehr 60 Schuss. Beide schlugen sich bei starker internationaler Konkurrenz tapfer und landeten im hinteren Drittel des Starterfeldes. Jan Niklas schoss 575,3 Ringe (Platz 45) und Marcel erreichte 591.5 Ringe (Platz 37).

Am Abend hatten dann auch die Juniorinnen im Rahmen der Disziplin Juftgewehr Mixed Team ihren ersten Einsatz. Leider konnten die Teams (Isabel/Jan Niklas und Alexandra/Marcel) in dieser Disziplin nicht mit der starken Konkurrenz mithalten. Am Freitag hingegen konnten die Juniorinnen Isabel Zippel und Alexandra Michel die Analyse der vorherigen Teamqualifikation umsetzen und ihre Leistung in der Disziplin Luftgewehr 60 Schuss deutlich steigern. Alexandra schoss dabei 589,5 Ringe und Isabel 596,4 Ringe.

Ausschreibung Sichtung Bezirkskader Luftgewehr

Der Oldenburger Schützenbund veranstaltet zur Nachbesetzung des Bezirkskaders Gewehr eine

Sichtung in der Disziplin Luftgewehr.

Internationaler Juniorenwettkampf in Oldenburg

Mai 2017

Der erste Wettkampf, den das Team Oldenburg als offizieller Bezirkskader des Oldenburger Schützenbundes bestreitet, ist der internationale Juniorenvergleichswettkampf im Mai. Der Wettkampf, der von den Oldenburger Schützen v. 1816 ausgerichtet wird, findet in diesem Jahr bereits zum 26. Mal statt. Austragungsort ist traditionell der Schießstand im Johann-Justus-Weg in Oldenburg.

Die Wettkämpfe finden von Samstag, 06. Mai 2017 bis Montag, 08. Mai 2017 statt. Dann dürfen wir Gäste aus Schweden und Südafrika begrüßen. Leider kann die britische Juniorennationalmannschaft, die fester Bestandteil des Wettkampfes in den vergangenen 25 Jahren war, in diesem Jahr nicht anreisen. Geschossen werden die ISSF-Gewehrwettbewerbe mit anschließendem Finale.

Besucher und Gäste, die einen Wettkampf mit internationaler Atmosphäre genießen möchten, sind immer herzlich als Zuschauer gesehen! Ein detaillierter Zeitplan befindet sich im Anhang.

Felix Otten (Beauftrager Bezirkskader Nachwuchs)

Neuer Bezirkskader Nachwuchs im OSB

Auf dem Delegiertentag 2017 wurde mit der Wahl der Position „Beauftragten für Bezirkskader Nachwuchs“ ein wichtiger Schritt getan, um die Sportförderung im Nachwuchsbereich des Oldenburger Schützenbundes weiter voranzutreiben.

In mehreren Gesprächen im Vorfeld des Delegiertentages mit Mitgliedern des Präsidiums des OSB bestand Einigkeit, dass es zukünftig wieder eine Kaderstruktur auf Bezirksebene geben soll, um die leistungssportliche Entwicklung unterhalb des Landesverbandes für die Nachwuchssportler aus unserem Oldenburger Land zu fördern.

Zuletzt gab es im Jahr 2003 einen Bezirkskader für Schüler, Jugend und Junioren im Gewehrbereich, der regelmäßige gemeinsame Trainingsmaßnahmen durchgeführt und Wettkämpfe bestritten hat. Auch für die Pistolenschützen waren entsprechende Angebote vorhanden.

Aktuell ist der Oldenburger Schützenbund bei der Besetzung der Kaderplätze des NWDSB in den Kugeldisziplinen deutlich unterrepräsentiert. Als mitgliederstärkster Bezirk stellen wir beispielsweise lediglich einen Sportler im Leistungsbestenkader Gewehr.

Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken und mehr Anreiz für unsere Schützen zu bieten, sich leistungssportlich zu betätigen, gab es einige Ansätze für die Sportförderung des Bezirks im Nachwuchsbereich. So soll das „Team Oldenburg“, das in den vergangenen Jahren unter dem Namen der Oldenburger Schützen v. 1816 bei gemeinsamen Trainingswochenenden trainiert und an Wettkämpfen im In- und Ausland teilgenommen hat, die Grundlage für die Wiedereinführung eines Bezirkskaders Jugend/ Junioren in der Disziplingruppe Gewehr bilden. Da wir uns im Sportjahr 2017 bereits in der Wettkampfperiode befinden, wird diese Saison nach der bereits 2016 abgeschlossenen Planung durchgeführt. Im Anschluss an die Deutsche Meisterschaft erfolgt die Planung der Saison 2018 inklusive der Aufnahme neuer Sportler und Festlegung der Trainingsinhalte sowie Wettkampfteilnahmen im Folgejahr.

Das Fundament für eine langfristige Leistungsentwicklung soll ein Schülerkader bilden. Dieser wird im Gewehrbereich noch im Frühjahr/ Sommer 2017 eine erste Trainingsmaßnahme durchführen. Unser gemeinsames Ziel muss es hier sein, bereits in der Schülerklasse mit dem Luftgewehrdreistellungskampf eine solide Grundlage für den späteren Wechsel zu den Kleinkaliberdisziplinen zu legen.

In allen Kadergruppen sind qualifizierte und lizensierte Trainer vorhanden, die eine optimale Anschlussausbildung, welche auf der in den Vereinen geleistete Arbeit aufbaut, sicherstellen und die Basis für eine weitere positive Sportentwicklung legen.

Über die weitere Entwicklung des Bezirkskaders wird auf dieser Seite berichtet.

Felix Otten (Beauftrager Bezirkskader Nachwuchs)