Mitgliedsvereine
NWDSB
DSB

30. August: Sechs Medaillen für den Oldenburger Schützenbund am achten Wettkampftag
31.08.2019 16:52 Uhr

Zwei Medaillen sichern sich die Flintenschützen im „Skeet“.


Christopher Honkomp vom WTC Oldenburger Münsterland setzt sich nach 118 Treffern in der Qualifikation im Finale mit 56 Treffern klar gegen seine Konkurrenten durch und wird Deutscher Meister in der Klasse Junioren I .


Mannschaftsgold errang die Junioren I Mannschaft des WTC Oldenburger Münsterland mit Christopher Honkomp, Arnd Brengelmann und Mark-Phillipp Stöver.


Im KK-Liegendkampf holten die Handikap- Schützinnen und Schützen dreimal Edelmetall.


Tim Focken vom SV-Etzhorn ist neuer Deutscher Meister mit 592 Ringen in der Klasse SH1/AB1.


Seine Vereinskollegin Silvia Huesmann erreiche 588 Ringe und sicherte sich damit Bronze.


In der Klasse SH1/AB1 errang  Elke Seeliger vom SV-Etzhorn für 587 Ringe Bronze.


Damit ist Elke Seeliger auf dem besten Weg die erfolgreichste Einzelschützin des NWDSB bei diesen Meisterschaften zu werden.


Silber holten die Mädchen der Schülermannschaft des SV Hahn in der Disziplin Luftgewehr 3-Stellung. Antonia Krüger, Lea Meuschel und Emma Peters. Gemeinsam erreichten sie 1753 Ringe.



Von: Rolf Brandt (NWDSB)/ Sven Kreklau (OSB)

Bilder...

Foto NWDSB






zurück...