Mitgliedsvereine
NWDSB
DSB

Sportlerehrung 2017
09.11.2017 11:40 Uhr

Die diesjährige Sportlerehrung fand im Saal des Wüstenlander Hofes in Wüsting statt. Eingeladen zu einer Feierstunde waren die Sportlerinnen und Sportler, die Medaillen bei den Deutschen Meisterschaften 2016 und 2017 erringen konnten sowie die Landesrekordler der Jahre 2015 bis 2017.


OSB Präsident Peter Wiechmann stellte in seiner Begrüßungsrede heraus, wie erfolgreich die Schützinnen und Schützen des OSB in den letzten Jahren bei Meisterschaften waren. Die Jugend ist auf einem ebenso guten Weg und verbessert sich stetig. Leider mussten viele Sportler ihr Kommen absagen, dies sei vor allem Wettkämpfen geschuldet, die momentan stattfinden. Als Ehrengast begrüßte Peter Wiechmann den Landessportleiter (NWDSB) Volker Kächele, der auch bei den Ehrungen unterstützte.


Aus organisatorischen Gründen folgte zuerst ein Gruppenbild von allen zu Ehrenden; dies waren aber so viele, dass das Bild in zwei Gruppen aufgeteilt werden musste. Auch hier ein Indiz für den Erfolg der letzten zwei Jahre.


Bezirksportleiterin Rita Mehl begann dann mit der Verlesung der Leistungen der Einzel- und Mannschaftsschützen. Bei den Deutschen Meisterschaften beider Jahre gab es insgesamt 63 Medaillen; 174 Landesrekorde wurden in drei Jahren eingestellt bzw. übertroffen. Den erfolgreichen Schützinnen und Schützen wurden neben einer Urkunde ein kleines Präsent sowie eine Rose überreicht.


Einen traurigen Moment gab es, als der Landesrekord von Elfriede Klimek vorgelesen wurde. Sie starb im letzten Jahr bei einem tragischen Verkehrsunfall. Alle Anwesenden gedachten ihrer mit einer Schweigeminute.


Nach den Ehrungen gab es dann ein reichhaltiges Mittagsbuffet. Bei netten Gesprächen klang die Sportlerehrung 2017 bei Kaffee und Kuchen am Nachmittag aus. 


Liste Medaillengewinner u. Landesrekordler


Fotos



Von: Sven Kreklau (Beauftragter stellv. Pressewart)

Bilder...

Quelle: Nordwestzeitung v. 09.11.2017






zurück...