Mitgliedsvereine
NWDSB
DSB

DM 9 . WK Tag 02.09. 2017 - 3x Gold, 1xSilber und 1xBronze für die Schützen des OSB
05.09.2017 10:04 Uhr

Überragend waren heute dabei die Skeet Schützen mit 3 x Gold. Auch setzte sich die „Silber Meisterschaft“ von Elke Seeliger fort. Man kommt einfach ins Schwärmen bei diesen Erfolgen.


KK Liegendkampf


Jugend weiblich: Die hier angetretenen Teilnehmer waren noch nicht in der Lage, Spitzenpositionen einzunehmen. Alle sammelten hier vor Ort viele Erfahrungen, da sie hier ihr Bestes abgerufen hatten. Die Plätze waren dann ab der Mitte für die jungen Damen.


KB   SH 2 / AB 2 m/w  mit HM: Mit breiter Brust waren unsere Teilnehmer hier an den Start gegangen. Man wollte eben die Erfolge aus den Vorjahren wieder haben. Jede 9 zuviel kann da schon den Verlust der Medaille bedeuten, denn so sicher sind die Schützen. Im Kampf  um die Bronzemedaille war Andrea Schultze vom SV Etzhorn dann die Glücklichere. Mit 100 Ringen ausgeschossen  bei 587 Ringen sprach eben diese Serie für sie und das war der Medaillengewinn. Weitere Topplatzierungen gab es durch Ihre Vereinskollegen Silvia Huesmann auf Platz 4 und Tim Focken auf Rang 6, wobei beide auch 587 Ringe erzielt hatten.


KB   SH 1 / AB 1 m ohne HM: Elke Seeliger vom SV Etzhorn  ist eben immer eine Medaillenkandidatin. So auch hier. Leider wurde es aber nicht die so ersehnte Goldmedaille, sondern wieder Silber  mit 587 Ringen. Das war ihre 4. Silbermedaille bei dieser DM. Aber ein Lächeln hat sie immer noch drauf!


Luftpistole


KB  SH 1 / AB 1 w  ohne HM: Platz 6 hier für Lorraine Große-Frintrop vom SV Ethorn mit 345 Ringen.


Luftgewehr  - liegend


KB  SH 2 / AB 2  m/w mit HM: Die Teilnehmer werden immer besser. Wer denn hier eine 9 schießt, kann den Traum von der Medaillen meist schon ad Akta legen. Unsere Teilnehmer wollten hier ganz vorne mitmischen. Hier war man ja schließlich schon mehrfach auf dem Treppchen. Aber da waren andere eben dagegen und bei nur einer 9  war Silvia Huesmann vom SV Etzhorn bei 599 Ringen auf Platz 7 notiert. Vorne 3 Teilnehmer mit 600 Ringen und die nachfolgenden Platzierungen werden nach den einzelnen Serien entschieden. Viele erreichten Plätze in der ersten Hälfte der 33 Starter.


Wurfscheiben  Flinte  Skeet


Für den WTC  Münsterland gleich 4 x Gold -  alle im Nachwuchsbereich. Alle können zufrieden sein mit der Medaillenausbeute.


Junioren B: 8 der 13 Starter kamen aus dem NWDSB. Da war der Medaillengewinn vorprogrammiert. Es wurde dann sogar ein Doppelsieg. Christopher Honkomp vom WTC Oldenburger Münsterland schaffte das einfach mit einer Souveränität. 122 Treffer für den neuen Deutschen Meister, der seinen Kaderkollegen Moritz Kruse vom JWC Osterholz mit 113 Treffern doch klar auf Distanz hielt. Es folgten vom WTC Oldenb. Münsterland auf den Plätzen 4 – 6: Simon Waltermann, Arnd Brengelmann und Jan-Bernd Hubbermann. In der Mannschaftswertung gab es die Goldmedaille für die Truppe des WTC Oldenburger Münsterland in der Besetzung Arnd Brengelmann, Jan-Bernd Hubbermann und Christopher Honkomp bei 335 Treffern.


Jugend: Bei der Jugend schrammten  Jens-Carlos Hansen vom Jade WTC Wilhelmshaven als 4. mit 102 Treffen  und Mark-Philipp Stöver mit 99 Treffern und Platz 6 knapp an den Medaillenplätzen vorbei.



Von: OSB / NWDSB

Bilder...






zurück...