Mitgliedsvereine
NWDSB
DSB

49. Bundeskönigsball des Oldenburger Schützenbundes wieder ein toller Erfolg
16.10.2016 09:49 Uhr

900 Schützinnen und Schützen aus dem gesamten Bezirk des Oldenburger Schützenbundes e.V. (OSB) feierten am Samstag, 15. Oktober 2016 einen fantastischen Ball in der Kongresshalle  in Oldenburg. Nur im Vorjahr wurde diese Teilnehmerzahl zum Jahreshöhepunkt des Bezirksverbandes, damals in der großen WEW Arena, übertroffen.


OSB Präsident Peter Wiechmann freute sich in seiner Begrüßung über diesen enormen Zuspruch. Er dankte im Namen des Präsidiums allen Gästen die mit ihrer Teilnahme dieses hervorragende Ergebnis ermöglicht haben und damit wieder eine vorbildliche Präsentation des Schützenwesens im Oldenburger Land ermöglicht haben. Besonders begrüßte er neben den Schützinnen und Schützen, vor Allen das noch amtierende Bundeskönigshaus des Oldenburger Schützenbundes.


Als Ehrengäste konnte er als Vertreter des Nordwestdeutschen Schützenbundes den Schriftführer Erwin Esderts sowie Abordnungen der benachbarten Bezirke aus Bremen, Hoya, Osnabrück und Ostfriesland willkommen heißen. Ein herzlicher Gruß, verbunden mit dem Dank für die fortwährende Verbundenheit galt dann dem Ehrenpräsidenten Hans-Dieter Fredehorst sowie den Ehrenmitgliedern Edith Cording und Egon Schwarting.


Er gratulierte dem Organisationsteam und allen Helfern um OSB-Vizepräsidentin Marion Siemer für die gelungene Organisation dieser Großveranstaltung und die ansprechende Dekoration der Festhalle.


Nach dem Einmarsch und der Vorstellung erhielten alle anwesenden Majestäten von den Präsidiumsmitgliedern Erinnerungspräsente und die Königsnadel des OSB überreicht. Danach eröffneten die Noch-Majestäten den Ball mit dem Tanz der Könige bzw. der Königinnen.


Aus 15 der 16 Schützenkreise waren 429 Schützinnen und Schützen im Vorfeld angetreten, die Bundeskönigswürde 2016 zu erlangen. Spannender Höhepunkt des Ballabends war die vom OSB-Vizepräsidenten Friedrich Delmenhorst moderierte Proklamation der besten Schützinnen und Schützen sowie des neuen Bundeskönigshauses. Um die Spannung für das erwartungsvolle Publikum lange aufrecht zu erhalten, wurden zunächst nur und die Plätze 4 – 10 für die Jugend (weiblich und männlich), die Damen und die Schützen bekannt gegeben. Erst nach einem weiteren Tanz stellte Friedrich Delmenhorst die neuen Würdenträger vor und betonte die tollen Ergebnisse, die in allen Klassen erzielt wurden:


König Clemens Tewes v. Bürgerschützenverein Bösel (Teiler 5,0)


1. Ritter Thomas Gromeier v. SV Jever (Teiler 9,2)                                 


2. Ritter Peter Hein, v. SV Jever (Teiler 20,1)


Damenkönigin Angela Wiechmann v. SV Wiefelstede (Teiler 11,8)


1. Hofdame Melanie Flothow v. SV Bümmerstede (Teiler 12,5)                    


2. Hofdame Hildburg Freels v. SV Jaderberg (Teiler 28,3)


Jugendkönigin Silke Turwitt v. SV Annenheide (Teiler 11,8)


1. Jugendhofdame Sina Rüdel v. SV Löningen (Teiler 15,1)                    


2. Jugendhofdame Heike Knurbein v. SV Lindern (Teiler 22,7)


Jugendkönig Henrik Raudßus v. SV Augustfehn-Bokel (Teiler36,4)


1. Jugendritter Jörn Cloppenburg v. SV Friesoythe (Teiler 48,5)                                


2. Jugendritter Patrick Hoppe v. SV Löningen (Teiler 55,4)   


Unter großem Jubel wurden die neuen Würdenträger begrüßt. Als Insignien der zukünftigen Regentschaft überreichte Präsident Peter Wiechmann, unterstützt von seinen Präsidiumskollegen, die Königsketten und Blumen für die Damen. 


Nach dem Ehrentanz des neuen Bundeskönigshauses startete zu den Klängen der Sunset Four eine berauschende Ballnacht bis in die frühen Morgenstunden.


Gesamtergebnisse hier



Von: OSB

Bilder...

Das neue Königshaus mit Präsidium






zurück...